Wie kann ich der vielfältigen Aufgaben Herr werden, ohne mich davon erdrücken zu lassen? Mit einem guten Management lassen sich Aufgaben effizienter erledigen und Freiräume für andere Tätigkeiten schaffen. Das Erlernen von Management-Methoden kostet zwar Zeit, ist aber eine Investition, die sich schnell bezahlt macht. Es geht nicht darum, die freigeschaufelten Zeitfenster mit weiteren Aufgaben zuzuschütten, sondern Unvorhergesehenes einzuplanen und Freiräume für kreative Entfaltung zu schaffen. Die für das Berufsleben erlernten Techniken lassen sich auch wunderbar in den privaten Bereich übersetzen. Wie Sie eine gesunde Work-Live-Balance erreichen und achtsam mit sich umgehen, erfahren Sie in unseren Workshops. Wenn Sie unter den folgenden Workshops nicht das finden, wonach Sie suchen, sprechen Sie uns an und wir schauen gemeinsam, wie wir Ihnen helfen können:

 

 

Management und Gesundheit

 

 

Projekt Promotion
Doktoranden haben eine Menge Aufgaben zu erfüllen. Teils angestellt an der Universität müssen sie Lehrverpflichtungen erfüllen oder Masterstudenten betreuen. Auf der anderen Seite sollen sie sich um ihr Promotionsprojekt kümmern, wozu oft das Erlernen neuer Techniken oder die Einführung neuer Methoden im Labor gehört. Gleichzeitig übernehmen sie einige allgemeine Aufgaben, wie die Wartung von Geräten, die Bestellung von Verbrauchsmaterialien oder die Organisation von Arbeitsabläufen. Und es wird von ihnen erwartet, dass sie freiwillig Konferenzen, Besprechungen und Retreats organisieren. Schließlich müssen sie unterstützend zur Seite stehen, wenn andere Doktoranden ihre Erfahrung benötigen.

 
Diese mehrdimensionale Aufgabenstellung erfordert eine Menge. Prioritäten setzen, Disziplin haben und "Nein" sagen können sind nur einige davon.

 

Lernziele

  • Aufgaben analysieren und Zeitkiller identifizieren
  • eigene Ziele und Schritte zu deren Erreichung definieren
  • sich eine Technik zur Priorisierung von Aufgaben aneignen
  • "nein" sagen, wenn nötig, ohne andere zu verletzen

 

Zielgruppe

Promovierende, möglichst zu Beginn ihrer Promotion

 

Gruppengröße

Max. 12 Personen

 

Dauer

2 Tage
Projektmanagement

Lernziele

Ziel dieses Workshops ist es, den Teilnehmenden eine Reihe von Werkzeugen und Techniken an die Hand zu geben, die ihnen helfen, ihre Projekte auf Kurs zu halten und schließlich ihre Projektziele zu erreichen.

 

Inhalt

Dazu werden sie in die Prinzipien des Projektmanagements eingeführt und verstehen, was es braucht, um erfolgreiche Projekte durchzuführen. Die Inhalte sind auf die spezifischen Fragen der wissenschaftlichen Forschung und des Wissenschaftsmanagements ausgerichtet. Die Teilnehmenden werden ermutigt, die Instrumente des Projektmanagements direkt in ihren eigenen Projekten anzuwenden und zu trainieren. Alternativ kann an Fallbeispielen gearbeitet werden.

 

Zielgruppe

Postdoktorand*innen aller Fächer, die komplexe Projekte leiten und/oder sich auf eine Karriere im Wissenschaftsmanagement vorbereiten möchten.

 

Gruppengröße

Max. 12 Personen

 

Methoden

Theoretischer Input zu den Grundlagen von Projektmanagement mit Schwerpunkt Wissenschaft, Kleingruppenübungen, auf Wunsch mit einer Projektmanagement-Softwareanwendung

 

Dauer

2 Tage


 
 
© KEPOS 2021 all rights reserved site by bits&pix