17.10.2017

Von der Forschungsidee zum Start-up, Teil 1

Erfinder- und Unternehmergeist

Was braucht ein Forscher neben einer guten Idee, die sich in ein vermarktungsfähiges Produkt umsetzen lässt? Führungsqualitäten, Entscheidungsfähigkeit, Kenntnisse in Produktmanagement, Kapitalbeschaffung und Personalwesen sind Kernvoraussetzungen, die zum Führen eines Unternehmens vom Team gedeckt werden müssen. Entscheidend für den Erfolg eines Start-ups ist aber die Unternehmensvision. Sie gibt der Neugründung eine Richtung für die zukünftige Entwicklung und ist ein wichtiges Instrument der strategischen Führung und Umsetzung. Sie ist Grundlage für Motivation und Bereitschaft, alles dem Unternehmensziel unterzuordnen und Verantwortung zu übernehmen. Experten raten Gründern daher, ihre Ziele nicht aus den Augen zu verlieren und sich auch nicht von der dem Forscher eigenen Neugier auf Abwege führen zu lassen.